River Kwai Jungle Rafts in Kanchanaburi, Thailand [German]

– Über 30 Jahre schwimmen sie nun schon auf dem River Kwai –

Im Jahre 1976 entschied sich Jacque Bes schwimmende Bambusflöße auf dem historischen Fluss Kwai zu errichten. Seit dem schwimmen diese nun schon auf dem Fluss inmitten von Kanchanaburi Dschungel in Thailand. Die River Kwai Jungle Rafts wurden seit ihrer Errichtung um eine weitere Reihe von Flößen erweitert. Bis zum heutigen Tage verzichten die Flöße auf Strom und schwimmen weiter fernab von der Zivilisation auf dem Fluss Kwai, wie sie es nun seit 37 Jahren getan haben. 

JR Overview 07

Die River Kwai Jungle Rafts haben diverse Preise gewonnen, so zum Beispiel im letzten Jahr:

  • 2012 / CNN GO ‘s South East Asia Best Floatels
  • 2012 / Floating Hotels: 10 Aquatic Escapes of Luxury and Adventure
  • 2012 / ranked 6th in ‘Floating hotels around the world’ by Daily Telegraph UK

Man erreicht die Flöße ausschließlich mit dem Boot. Auf dem Fluss Kwai fahren meist die traditionellen Longtail-Boote, die mit Motoren von alten Pickup-Trucks betrieben werden. Eine Fahrt durch die malerische Landschaft ist die beste Einstimmung für einen Urlaub auf diesen naturbelassenen Flößen. Man kann dort umgeben von den Geräuschen der Natur die Seele baumeln lassen, so zum Beispiel in der privaten Hängematte mit Aussicht auf die dicht bewachsenen Gebirgszüge und den Fluss.

Für die aktiveren Besucher ist vorallem der sogenannte „River Jump“ eine beliebte Beschäftigung. Mit Rettungweste ausgestattet hüpft man am ersten Floß in den Fluss und lässt sich von der Strömung zum Ende der Flöße treiben. Danach wird man in dem ebenfalls schwimmenden Restaurant mit traditionellem thailändischem Essen verwöhnt und kann danach den Abend mit einer traditionellen Tanzaufführung des Monvolkes ausklingen lassen. Das Monvolk hat sich auf dem Land neben dem River Kwai Jungle Rafts angesiedelt und finden auf den Flößen oder den anderen Resorts der SERENATA Hotels & Resorts Gruppe in der Gegend Arbeit.

SONY DSC

Am nächsten Morgen wird man liebevoll durch das Trompeten von Elefanten geweckt, die im Fluss neben den Flößen ihrer Morgenwäsche nachgehen. Die Elefanten wurden von dem Besitzer der River Kwai Jungle Rafts adoptiert und aus schlechten Verhältnissen befreit. Die Elefanten müssen nun nicht mehr schwerer Arbeit nachgehen und werden im angrenzenden Mondorf gut versorgt.