Category Archives: Deutsch (German)

Deutsch – Thailand Hotels und Resorts

Bangkok – Stadt der Engel [German]

Der vollständige Name der Stadt Bangkoks hat es ins Guinness Buch der Rekorde für den längsten Ortsnamen geschafft. Es ist der längste Ortsname in der ganzen Welt und besteht aus dreiundvierzig Silben. Der vollständige Name der Stadt wurde zeremoniell von King Buddha Yodfa Chulaloke übergeben und später vom König Mongkut folgendermaßen geändert:

Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Yuthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Phiman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit 

(Thai: กรุงเทพ มหานคร อมรรัตนโกสินทร์ มหินทรายุทธยา มหาดิลกภพ นพรัตนราชธานีบุรีรมย์ อุดมราชนิเวศน์มหาสถาน อมรพิมานอวตารสถิต สักกะทัตติยะวิษณุกรรมประสิทธิ์)

Die Einwohner haben den Namen zu Krung Thep (Thai.:กรุงเทพ ฯ) gekürzt. Dies steht für Stadt der Engel.

Bangkok versprüht eine außergewöhnliche Anziehungskraft. In seiner Gründerzeit war es eine schwimmende Stadt inmitten dieser einmaligen, lebendigen, tropischen Umgebung und war bekannt als das „Venedig des Ostens“. Jahrhunderte später kämpfen der majestätische Grand Palace und die leuchtenden buddhistischen Tempel mit den westlichen Schornsteinen um den Platz am Horizont. Auch die Einwanderung vieler Chinesen und das Investment aus China und Indien haben ihr Spuren in den Straßen Bangkoks und besonders in der vielfältigen Auswahl an kulinarischen Highlights der weltbekannten thailändischen Küche hinterlassen.

Die Hauptstadt des Königreichs von Thailand wurde von Chakro Monarchen gegründet und geformt. Nachdem im Jahre 1932 durch einen Coup der absolutistischen Herrschaft ein Ende gesetzt wurde, ergänzten nationalistische Denkmäler das Stadtbild und die öffentlichen Plätze. Die Baupläne der 60er Jahre und das Investment der 80er Jahre machten den Weg frei für den heutigen Großstadtdschungel aus Wolkenkratzern auf der Ebene aus angelagertem Land. Ernsthafte städtische Herrausforderungen stehen dem asiatischen Tigerstaat nun bevor, der zwischen Industrie- und Entwicklungsstaat schwebt. In der Stadt stößt man an vielen Stellen auf versteckte Nester indigenen, traditionellen Lebens, versteckt unter der Oberfläche der Moderne. Diese Fragmente von intensiver und eindrucksvoller Schönheit findet man in den labyrithartigen Straßen und Gassen, welche nun die Kanäle von damals ersetzen.

Für Reisende nach Thailand ist Bangkok meist der erste Stop auf dem Weg. Vom Suvarnabhumi Airport kommt man dank des Airport Rail Link schnell in das Zentrum der Stadt. Selbst, wenn man nur einen Tag als Zwischenstopp einlegt, bietet Bangkok einen angenehmen Aufenthalt. Das Hotel de Bangkok ist beispielsweise nur 4 Minuten von Airport Rail Link und wenige Minuten Fussweg von unzähligen Enternainment-Möglichkeiten entfernt. Für Reisende, die eine Tour in Thailand planen, bietet NS Travel & Tours persönlich maßgeschneiderte Erkundungstouren durch Thailand.

Der Stolz des Flusses Kwai [German]

Die Resorts der SERENATA Hotels & Resorts Gruppe in Kanchanaburi, Thailand, bieten alles was das Herz begehrt.

SONY DSC Mon People 01 Elephant Riding 03

Der Fluss Kwai ist für seine umfangreiche Erlebniswelt bekannt. SERENATA Hotels & Resorts erfasst diese, indem sie Reisende einladen, die „Thailändische Vielfalt mit Stil“ zu entdecken. Die Region um den Fluss Kwai in der Provinz Kanchanaburi in Thailand und die Resorts in dieser Region sind die Aushängeschilder und der Stolz von SERENATA und der Stolz des Flusses Kwai.

SERENATA’s neueste Ergänzung zum „Stolz des Flusse Kwai“ ist das Home Phutoey River Kwai Resort, ein Familienresort auf einem weitläufigen Stück Land entlang des historischen Flusses. Es reiht sich ein mit den anderen Resorts der SERENATA Hotels & Resorts Gruppe entlang des Fluss, welche schon zahlreiche Preise für ihre einzigartigen Designs und ihre Professionalität. Die Resorts gehören zu den unangefochtenen Favoriten von Reisenden aus aller Welt und das schon seit ihrer Gründung. Wählen Sie zwischen außergewöhnlicher „Glamping“-Erfahrung („glamourös“+“Camping“), einem Urlaubsparadies im Berghütten-Stil, schwimmenden Bambusflößen nach dem Motto „Zurück zu den Basics“, oder außerordentlich luxuriöse schwimmende Flöße, welche allen Komfort bieten, den Sie sich nur wünschen können.

Jedes der Resorts ist nach einem einzigartigen Konzept gestaltet, welches unseren Gästen unvergessliche Urlaubserfahrungen verspricht. Die Schönheit des Dschungels der Kanchanaburi Provinz ist in den liebevollen Details in den Resorts wieder aufgegriffen. Beim Hintok River Camp @ Hellfire Pass, einem Camping Resort, finden Sie eine Bar die komplett um einen Baum errichtet wurde, und die Treppen und Platformen, die zum FloatHouse River Kwai Resort hinunter führen sind so erbaut, dass keine Bäume abgesägt werden mussten. Tatsächlich sind die Hotels und Resorts nur von bereits „totem“ Bäumen errichtet. Die Resorts befinden sich auf den schönsten Stücken Land entlang des historischen Fluss Kwai. Sie sind von Gebirgszügen umgeben und jedes bietet eine malerische Aussicht auf den Fluss Kwai. Am River Kwai RESOTEL können Sie außerdem die lokalen frischen Früchte direkt vom Baum in der Obstplantage genießen.

Die SERENATA Hotels & Resorts Gruppe ist besonders stolz auf ihre Philosophie, welche auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Dies umfasst nicht nur die Bewahrung der Natur, sondern auch das Wohlergehen der einheimischen Gemeinschaft. Die Person hinter der Marke, Khun Suparerk Soorangura, hat es einer Minderheit aus dem Grenzgebiet von Myanmar, dem Mon-Volk, ermöglicht, sich auf dem Land entlang des Flusses neben den bekannten River Kwai Jungle Rafts, welche 1976 errichtet wurden, niederzulassen. Er gab dem Mon-Volk nicht nur ein Zuhause, sondern außerdem Arbeit in den Resorts, eine Schule für die Kinder und angemessene Lebensstandards, wie zum Beispiel Strom. In dem Mon Dorf nahe der Resorts können Reisende die traditionelle Kultur dieses Volkes, ihren Tempel oder die Schule entdecken, oder einfach den Kindern beim Spielen mit ihren traditionellen Spielzeugen zusehen. Hier, in der Ruhe und Abgeschiedenheit, weit weg von anderen geschäftigen Attraktionen und Städten Thailands, können Sie der authentischen einheimischen Kultur so nahe kommen, wie sonst nirgendwo in Thailand.

Thailands Dschungel – Es gibt viel zu entdecken! [German]

Thailand ist nicht nur bekannt für seine wunderschönen Strände oder köstliches Essen, sondern auch für seinen  Dschungel. Ein beliebter Ort, um Dschungelexpeditionen zu starten, ist der Dschungel in der Kanchanaburi Provinz im Westen Thailand. Von dort kann man teilweise schon die Gebirge von Myanmar aus der Ferne sehen. Die ganze Region spielte eine wichtige Rolle im Zweiten Weltkrieg, allerdings ist sie nicht nur für Liebhaber historischer Stätten interessant, sondern auch für Naturliebehaber. Die SERENATA Hotels & Resorts Gruppe bietet in dieser Gegend fünf jeweils einzigartige Unterkünfte und eine Flusskreuzfahrt.

Surrounding 01 Elephant Riding 03

Ein guter Ausgangspunkt für Dschungelerkundungen wäre zum Beispiel das Hintok River Camp @ Hellfire Pass, wo man in äußerst luxuriösen Zelten direkt am Fluss Kwai untergebracht ist. Von hier kann man sich zum Beispiel ein  Kayak mieten und sich mit der Strömung den historischen Fluss durch den dichten Dschungel gleiten lassen. An den Ufern entdeckt man wunderschöne Vogelarten, wie man sie in Europa nicht finden kann. Besonders beliebt in dieser Gegend ist der Kingfisher. Mit etwas Glück kann man auch Wasserbüffel beim Wasser trinken an den Ufern entdecken.

Exterior 03Mon People 01

Wenn man den Dschungel lieber an Land erkunden will, gibt es viele Möglichkeiten das zu tun. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ritt auf einem thailändischen Elefanten – Wappentier Thailands -, geführt von einem Einheimischen des Mon-Volkes, welches hier ansässig ist. Für die aktiven Reisenden gibt es Mountainbikes zum Verleih, mit denen sich der Dschungel auf eigene Faust entdecken lässt. Ansonsten kann man auch zu Fuss durch die artenreiche Fauna von Kanchanaburi wandern. Besonders schön sind die umliegenden, unberührten Wasserfälle oder die versteckten Dörfer der Einwohner, wo man in die einfache Lebensweise dieser zurückgezogenen Gemeinden eintauchen kann.

„Treetop Adventure Park“ Hochseilgarten [German]

– Familienspaß für die ganze Familie im Home Phutoey River Kwai Resort –

Das frisch renovierte Home Phutoey River Kwai Resort hat eine neue Attraktion – den Hochseilgarten “Treetop Adventure Park”. Dieser verspricht Familenspaß für die ganze Familie. In Zusammenarbeit mit Treetop Adventure Park wurde der gleichnamige Hochseilgarten auf dem weitläufigen Land des Home Phutoey River Kwai Resort errichtet. Man kann ähnliche Hochseilgärten auch in Koh Chang oder Pattaya finden.

Treetop Adventure Treetop Adventure Park Lake

Der Treetop Adventure Park benutzt ein besonders zuvelässiges Sicherrungssystem – die sogennante „Lifeline“, welche den Kletter durchgängig absichert. Das System wurde in Frankreich entworfen und geprüft.  Hier beim Home Phutoey Resort in Kanchanaburi verfügt der Parcours in den Wipfeln der Bäume über mehr als 30 aufregende Stationen. Unteranderem fährt man mit einem Skateboard durch die Lüfte oder erklettert eine riesiges Spinnennetz aus Seilen. Das Highlight des Park ist eine Seilrutsche quer über den See des Resorts.

Am Ende dieses aufrgenden Abenteuers wartet das Personal des Hochseilgartens „Treetop Adventure Park“ mit kühlen Getränken und einer Auswahl tropischer Früchte, um für eine Abkühlung zu sorgen.

In Zukunft ist eine Erweiterung des Hochseilgartens mit zwei weiteren Schwierigkeitsgraden geplant. Der jetzige Kurs nennt sich „Monkey Swing“ (deutsch: „Affenschaukel“) und soll durch den „Monkey Fly“ (deutsch: „Affenflug“) und „Monkey King“ (deutsch: „Affenkönig“) ergänzt werden. Diese werden deutlich größere Herausforderungen darstellen und sind dann eher für erprobte Kletterer mit viel Kondition, Durchhaltevermögen und Körperbeherschung gedacht. Jeder dieser Parcours bietet einmalige Ausblicke auf die atemberaubende Landschaft der Provinz Kanchanaburi.

Die umliegende Umgebung bietet außerdem eine Vielzahl anderer Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die geschichtsträchtige Brücke über den Fluss Kwai, den Hellfire Pass, majestätische Wasserfälle und viel Angebot für aktive Freizeitgestaltungen, wie zum Beispiel Kayak fahren oder schwimmen im Fluss, Dschungelerkundungen zu Fuss oder auf einem Elefanten, Mountainbiken und vieles mehr.