Category Archives: Deutsch (German)

Deutsch – Thailand Hotels und Resorts

River Kwai Jungle Rafts in Kanchanaburi, Thailand [German]

– Über 30 Jahre schwimmen sie nun schon auf dem River Kwai –

Im Jahre 1976 entschied sich Jacque Bes schwimmende Bambusflöße auf dem historischen Fluss Kwai zu errichten. Seit dem schwimmen diese nun schon auf dem Fluss inmitten von Kanchanaburi Dschungel in Thailand. Die River Kwai Jungle Rafts wurden seit ihrer Errichtung um eine weitere Reihe von Flößen erweitert. Bis zum heutigen Tage verzichten die Flöße auf Strom und schwimmen weiter fernab von der Zivilisation auf dem Fluss Kwai, wie sie es nun seit 37 Jahren getan haben.

JR Overview 07

Die River Kwai Jungle Rafts haben diverse Preise gewonnen, so zum Beispiel im letzten Jahr:

  • 2012 / CNN GO ‘s South East Asia Best Floatels
  • 2012 / Floating Hotels: 10 Aquatic Escapes of Luxury and Adventure
  • 2012 / ranked 6th in ‘Floating hotels around the world’ by Daily Telegraph UK

Man erreicht die Flöße ausschließlich mit dem Boot. Auf dem Fluss Kwai fahren meist die traditionellen Longtail-Boote, die mit Motoren von alten Pickup-Trucks betrieben werden. Eine Fahrt durch die malerische Landschaft ist die beste Einstimmung für einen Urlaub auf diesen naturbelassenen Flößen. Man kann dort umgeben von den Geräuschen der Natur die Seele baumeln lassen, so zum Beispiel in der privaten Hängematte mit Aussicht auf die dicht bewachsenen Gebirgszüge und den Fluss.

Für die aktiveren Besucher ist vorallem der sogenannte „River Jump“ eine beliebte Beschäftigung. Mit Rettungweste ausgestattet hüpft man am ersten Floß in den Fluss und lässt sich von der Strömung zum Ende der Flöße treiben. Danach wird man in dem ebenfalls schwimmenden Restaurant mit traditionellem thailändischem Essen verwöhnt und kann danach den Abend mit einer traditionellen Tanzaufführung des Monvolkes ausklingen lassen. Das Monvolk hat sich auf dem Land neben dem River Kwai Jungle Rafts angesiedelt und finden auf den Flößen oder den anderen Resorts der SERENATA Hotels & Resorts Gruppe in der Gegend Arbeit.

SONY DSC

Am nächsten Morgen wird man liebevoll durch das Trompeten von Elefanten geweckt, die im Fluss neben den Flößen ihrer Morgenwäsche nachgehen. Die Elefanten wurden von dem Besitzer der River Kwai Jungle Rafts adoptiert und aus schlechten Verhältnissen befreit. Die Elefanten müssen nun nicht mehr schwerer Arbeit nachgehen und werden im angrenzenden Mondorf gut versorgt.

Ein Trend aus Amerika neu verpackt in Kanchanaburi, Thailand [German]

Für alle Naturliebhaber, die aber auf den Luxus einer warmen Dusche, eine gemütlichen Betts nicht verzichten wollen, gibt es eine neue Art des Reisens: Glampen. Es steht für Glamourös Campen und bedeutet, dass man in komfortablen Zelten mit gemütlichem Bett, hoher Zimmerdecke und voll ausgestattetem Badezimmer untergebracht ist.

Tented Room 01

Im Hintok River Camp @ Hellfire Pass, einem Resort der SERENATA Hotels & Resorts Gruppe, in der Kanchanaburi Provinz in Thailand bekommt man genau das: purer Luxus inmitten der malerischen Natur. Das Camp befindet sich direkt am Fluss Kwai und bietet eine einmalige Aussicht über die Windungen des Flusses. Viele Gäste genießen diese Aussicht vom Pool, welcher mit natürlichem Quellwasser gefüllt ist.

Außerdem ist das Camp unweit von der Gedenkstätte des Hellfire Passes, einem bedeutendem Schauplatz während der Erbauung der Thailand-Burma Eisenbahnstrecke im zweiten Weltkrieg. Tatsächlich befindet sich das Hintok River Camp an der Stelle, an der auch damals eines der Arbeitercamps errichtet wurde.

Die Zelte des Camps sind vollständig mit gemütlichen großen Betten und Klimaanlage ausgestattet. Das Badezimmer ist direk an das Zelt angeschlossen und ebenfalls mit allen Annehmlichkeiten eingerichtet. Auf der eigenen Terrasse kann man sich zum Beispiel bei einem guten Buch entspannen oder man macht es sich stattdessen auf einer der massiven Holzbänke mit Ausblick auf den Fluss gemütlich. Für das leiblichen Wohl wird in dem Restaurant, welches ebenfalls malerische Ausblicke auf den Fluss bietet, gesorgt. Am Abend wird auf der Wiesenfläche in der Mitte des Resorts ein BBQ-Dinner am Lagerfeuer bereitet.

 Exterior 04

Dies ist ein perfektes Resort für Familien, da es auf und rund um das Gelände viel zu entdecken gibt. Besonders beliebt, sind die beiden Hausschafe, die sich hier des grünen Grases und der Ruhe der Natur erfreuen.

SERENATA – Mehr als nur Urlaub [German]

Was steckt hinter der Marke SERENATA Hotels & Resorts?

SERENATA wurde aus dem originellen Floatel River Kwai Jungle Rafts, welches im Jahre 1976 erbaut wurde und noch heute in seiner ursprünglichen Form auf dem Fluss Kwai schwimmt, gegründet. Der Name „SERNEATA“ begründet auf dem italienischen Wort für Serenade. Jedes einzelne Produkt ist wie eine Note auf der Tonleiter und in Kombination ergeben sie die wunderschöne Melodie einer Serenade.

Außerdem stecken in dem englischen Namen „serene“ und „nature“. Dies sind wichtige Grundsätze für die Hotelgruppe. Jedes der Resorts ist harmonische in die umliegende Natur eingepasst, ob es nun der Strand von Hua Hin, die Insel Koh Yao, der Dschungel von Kanchanaburi oder die historische Altstadt von Sukhothai ist.

Yoga 01Thai Traditional 01 Decoration 03

Die Natur spielt aber nicht nur für die Gestaltung des Ambiente der Resorts eine Rolle, sondern auch die Erhaltung der Natur und Nachhaltigkeit sind SERENATA Hotels & Resorts und ihren Partnern wichtig. Baustoffe für die Resorts werden mit Bedacht ausgewählt und sämtliche Hygieneartikel, welche in den Gästezimmern zur Verfügung stehen, sind biologisch abbaubar.

Zusätlich zur Erhaltung der Natur ist für die Besitzer von SERENATA Hotels & Resorts auch die Erhaltung der ursprünlichen Tradition und Kultur der verschiedenen Regionen von Bedeutung. Ein besonders gutes Beispiel dafür ist die angesiedelte Gemeinschaft des Monvolkes entlang des Flusses Kwai in Kanchanaburi. Die Mon können auf dem Land der Resorts der Gruppe siedeln, ihre eigene Gemeinschaft aufbauen und ungestört ihre Traditionen leben. Einige der Resorts stellen ausschließlich Personal aus dieser Gemeinschaft an. Der Gründer von SERENATA Hotels & Resorts versorgt das Dorf mit den Strom und anderen Annehmlichkeiten.

SERENATA Hotels & Resorts bietet Urlaub mit Herz. Die Gäste erleben authentische Natur und Kultur in den schönsten Gegenden von Thailand.

Die Legende Sukhothais [German]

Eine Reise zurück in die Zeit des prachtvollen Reiches von Siam

Gegründet im 13. Jahrhundert, war Sukhothai (wörtlich: „Dämmerung des Glücks“) das erste wirklich unabhängige thailändische Königreich und erlebte ein goldenes Zeitalter unter König Ramkhamhaeng, dem die Erstellung des Thai-Alphabets zugeschrieben wird. Die atemberaubenden Tempeln und Monumente dieser einzigartigen Stadt wurden liebevoll im Sukhothai Geschichtspark restauriert und zu einem UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

48LeCharme_sukhothai 11LeCharme_sukhothai 10LeCharme_sukhothai

Sukhothai befindet sich am unteren Rand der nördlichen Provinz, 427 Kilometer nördlich von Bangkok und ungefähr 298 Kilometer südlich von Chiang Mai. Die Provinz umfasst rund 6.596 Quadratkilometer und ist in 9 Amphoes aufgeteilt: Muang Sukhothai, Ban Dan Lan Hoi, Khiri Mat, Kong Krailat, Sawankhalok, Si Nakhon Si Samrong, Si Satchanalai und Thung Saliam.

Der Sukhothai Geschichtspark umfasst die Ruinen von Sukhothai, der Hauptstadt des Reiches von Sukhothai im 13. und 14. Jahrhundert, in dem heutigen Norden Thailands. Es liegt in der Nähe der heutigen Stadt Sukhothai, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Die Stadtmauern bilden ein Rechteck von ca. 2 km von Ost nach West und 1,6 km von Norden nach Süden. Es befindet sich ein Tor in der Mitte jeder Wand. Im Inneren befinden sich die Überreste des königlichen Palastes und 26 Tempel, der größte ist Wat Mahathat. Der Park wird von Thailands Department für Feine Künste mit Hilfe der UNESCO in Stand gehalten. UNESCO erklärte es zum Weltkulturerbe. Der Park begrüßt tausende von Besuchern jedes Jahr, welche die antiken Buddha-Figuren, Palastgebäude und zerstörten Tempel bestaunen. Der Park ist leicht mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß zu erkunden.

Der Schutz des Gebietes wurde zum ersten Mal in Band 92, Teil 112 der Royal Gazette am 2. August 1961 bekannt gegeben. Im Jahr 1976 wurde das Projekt zur Wiederherstellung genehmigt, und im Juli 1988 wurde der Park offiziell eröffnet. Am 12. Dezember 1991 wurde er zum Weltkulturerbe erklärt, zusammen mit den zugehörigen historischen Parks in Kamphaengphet und Si Satchanalai. NS Travel & Tours bietet individuelle Erkundungstoursen von Sukhothai durch die unglaublichen Gebirgszüge im Norden Thailands.

IMG_3466 32LeCharme_sukhothai 42LeCharme_sukhothai

Heutzutage sind die Resorts der SERENATA Hotels & Resorts Gruppe in Sukhothai, das Legendha Sukhothai Resort und das Le Charme Sukhothai Resort, so gestaltet, dass sie die Gäste auf eine Reise zurück in die Zeit der unvergesslichen Legenden von Thailand nehmen; zurück in die Zeit, als das prachtvolle Sukhothai über das Königreich von Siam herrschte. Die faszinierende Atmosphäre vom traditionellen dörflichen Stil Sukhothais kombiniert mit der Einfachheit des ländlichen Lebens verzaubert die Gäste auf ihre eigene Weise.